Nicht so Ernstes

Eine eingerollte Zeitung kann sehr nützlich sein, wenn man einen kleinen Welpen im Haus hat!

Wenn der Welpe in die Wohnung pinkelt, nehme man die Zeitung und schlage sich 3 mal auf den eigenen Kopf.

Passiert dies wieder, nehme man die Zeitung und schlage sich 10 mal auf den Kopf und wiederhole jedesmal dabei:

„Ich Idiot habe nicht auf meinen Hund aufgepasst!“

Das macht man so oft, bis der Hund lacht!!!!!!!

Wenn er lacht, gebe man ihm ein Leckerli und schwört dem Hund, das nächste Mal früher mit ihm raus zu gehen.

  1. Entfernen  Sie den Film aus der Schachtel und legen Sie den Film in die Kamera.
  2. Entfernen Sie die Filmschachtel aus dem Maul des Welpen und werfen Sie diese in den Abfall.
  3. Entfernen Sie den Welpen aus dem Abfall und reinigen Sie die Welpenschnauze von Kaffeeresten.
  4. Wählen Sie den passenden Hintergrund für die Aufnahme.
  5. Befestigen Sie die Kamera auf dem Stativ und nehmen Sie die notwendigen Einstellungen vor.
  6. Finden Sie den Welpen und entfernen Sie den dreckigen Socken aus seinem Maul.
  7. Setzen Sie den Welpen auf den vorgesehenen Platz und stellen Sie sich hinter die Kamera.
  8. Vergessen Sie alle Voreinstellungen die Sie vorgenommen haben und greifen Sie auf Händen und Füßen rutschend nach dem Welpen.
  9. Nehmen Sie die Einstellungen an der Kamera mit einer Hand vor, während Sie den Welpen mit der anderen in Schach halten.
  10. Reinigen Sie mit einem Taschentuch das Objektiv und beseitigen alle Welpennasenabdrücke darauf.
  11. Entfernen Sie das Blitzgerät aus dem Maul des Welpen.
  12. Lassen Sie die Katze nach draußen und desinfizieren Sie den Kratzer auf der Nase des Welpen.
  13. Legen Sie die Zeitungen zurück auf den Kaffeetisch.
  14. Lenken Sie die Aufmerksamkeit des Welpen mit einem Quitschetier über Ihrem Kopf auf sich.
  15. Ersetzen Sie Ihre Brille und untersuchen Sie die Kamera auf mögliche Schäden.
  16. Springen Sie schnell auf, schnappen sich den Welpen und rennen schnell nach draußen.
  17. Rufen Sie nach Ihrem Ehegatten um die Schweinerei zu beseitigen.
  18. Holen Sie sich einen Drink.
  19. Lehnen Sie sich mit Ihrem Drink in der Polstergruppe zurück, atmen Sie tief durch und beschließen Sie, Ihrem Welpen gleich als nächstes die Grundbegriffe wie „Sitz“ und „Bleib“ beizubringen.
  1. Wenn es mir gefällt, gehört es mir.
  2. Ist es in meiner Schnauze, gehört es mir.
  3. Kann ich es Dir wegnehmen, gehört es mir.
  4. Wenn ich es vor langer Zeit mal hatte, gehört es mir.
  5. Wenn es mir gehört, sollte es niemals so aussehen, als gehöre es Dir.
  6. Wenn ich etwas in Stücke zerkaut habe, gehören alle Teile mir.
  7. Wenn es so aussieht, als gehöre es Dir, gehört es mir.
  8. Wenn ich es zuerst gesehen habe, gehört es mir.
  9. Wenn Du mit etwas spielst und legst es auf den Boden, gehört es automatisch mir.
  10. Ist es total kaputt, gehört es Dir.